Die Bündnispartnerschaft – mit Engagement anpacken.

Ein Bündnis lebt von starken Akteuren. In unserem Bündnis kann sich jeder nach seinen Möglichkeiten einbringen - auf freiwilliger Basis. Das Bündnis versteht sich auch als Plattform familienfreundliche Maßnahmen darzustellen, Vorschläge einzubringen, für das Thema zu sensibilisieren und darüber zu informieren.

 

Wer kann Bündnispartner werden?
Im Lokalen Bündnis können sich Gemeinden, Unternehmen, Kirchen, Kammern, Gewerkschaften, Verbände, Stiftungen, Freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Mehrgenerationenhäuser, Schulen, Vereine und viele andere engagieren, - kurz: Das Bündnis steht allen offen, die familienfreundliche Maßnahmen unterstützen wollen. Im Lokalen Bündnis kann jeder seine Interessen, Ressourcen und sein Know-how einbringen: wirtschaftlich, ideell und persönlich.

Wie wird man Bündnispartner?
Der Partner erklärt sich mit seiner Unterschrift unter die Deklarationsvereinbarung bereit, die Ziele und Aufgaben für eine familienfreundliche Region im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen.

Warum familienfreundliche Maßnahmen?
Im Hinblick auf die demographische Entwicklung und den Fachkräftemangel ist es für einen Standort im Wettbewerb der Regionen wichtig alle Maßnahmen zu ergreifen und Bedingungen zu schaffen, um den Zuzug von Fachkräften zu erleichtern, die zukünftige Generation zu fördern und Menschen in ihren jeweiligen Lebenszyklen eine Lebensqualität für individuelle Bedürfnisse zu ermöglichen.

Welchen Nutzen haben die Partner?
Die Partner setzen sich für das Allgemeinwohl zielorientiert ein. Es können gemeinsam Projekte, die für Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder ein familienfreundliches Umfeld von Bedeutung sind, umgesetzt werden. Die Partner bringen also eine Idee ein und an dieser Idee kann im Bündnis gearbeitet werden, wenn auch andere sich dafür interessieren.
Die Partner werden auf den Internetseiten, in Pressemitteilungen, im Newsletter sowie bei Veranstaltungen präsentiert. Zudem wird das Engagement familienfreundlicher Unternehmen und Einrichtungen mit Interesse und äußerst positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen.

 

Machen Sie mit und werden Sie ein starker Partner im Bündnis für Familie Kitzinger Land!

Beweggründe der Akteure im Lokalen Bündnisses für Familie

Sie wollen mehr über die Unternehmen und Einrichtungen erfahren, die sich dem Lokalen Bündnis angeschlossen haben? - Hier geben wir Ihnen eine Übersicht über die Partner. Alle unten beschriebenen Firmen und Organisationen unterstützen das Bündnis durch ihr Engagement. Die Kooperation ist eine Selbstverpflichtung zur Mitarbeit, die den Partnern viele Vorteile bietet. Alle verbindet, dass sie sich auf die Philosophie der Familienfreundlichkeit einlassen und im gemeinsamen Handeln die Möglichkeit sehen, die Region im Wettbewerb der Regionen voranzubringen und ein Umfeld zu schaffen, in dem Familien und Generationen sich heimisch und aufgehoben fühlen können.