Start.Hilfe.Arbeitsmarkt - Eine Einstiegshilfe für Unternehmer

Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt

Tausende von Menschen sind in unser Land gekommen und suchen eine Perspektive. Viele von ihnen wollen bleiben und haben Ambitionen, aber häufig noch keine beruflichen Qualifikationen und nur eine unzureichende Schulbildung.

Spracherwerb, Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung sind darum der Schlüssel für eine gelingende Integration. Die Unternehmen können hierzu einen großen Beitrag leisten.

Es gibt schon eine Reihe an Infomaterialien für Unternehmer, mit vielen Informationen, die die Bundes- oder Landesebene betreffen.

Gefehlt hat eine Infobroschüre, abgestimmt auf die Gegebenheiten vor Ort mit einer direkten Ansprache und praktischen Tipps.

Das Lokale Bündnis für Familie Kitzinger Land, die Abteilung Jugend und Soziales und das Regionalmanagement des Landkreises Kitzingen haben aus diesem Grund eine Orientierungshilfe zusammengestellt, die allen Unternehmern ab jetzt zur Verfügung steht, - die Broschüre „Start.Hilfe.Arbeitsmarkt“.

 Sie soll dabei helfen, vorhandene Unsicherheiten auszuräumen und Hemmnisse abzubauen – und das alles zugeschnitten auf den Landkreis Kitzingen. Unternehmer finden in der Broschüre die wichtigsten Informationen, eingeteilt in anerkannte Flüchtlinge sowie Asylbewerber und Geduldete und eine Checkliste für einen koordinierten Ablauf.

Zudem sind  alle wichtigen Ansprechpartner vor Ort aufgelistet.

 

Hier steht Ihnen die Broschüre zum Download zur Verfügung.